Stable-Base

Eine weitere Besonderheit meiner Praxis ist die Verwendung der Stable Base Technik zur Vermeidung von Misserfolgen bei herausnehmbarem Zahnersatz.

Bei herausnehmbarem Zahnersatz kommt es häufig bedingt durch die unterschiedliche Nachgiebigkeit von Pfeilerzähnen und Prothesenlagern zu einer Schädigung mit eventuellem Verlust der Restzähne sowie zu einer ständigen Atrophie des Kieferknochens. Bei der Stable-Base Technik wird durch eine extrem präzise Abformung ein bis in die kleinsten Details genaues Abbild der Schleimhaut gewonnen.

Diese wird in Metall gegossen und bleibt stabil. Die Basis der Teilprothese hält rein durch Adhäsion. Die Geschiebe mit passiver Spielpassung an den Restzähnen dienen nur der Führung.

Entscheidender Vorteil dieses Verfahrens ist eine Schonung der Restzähne. Es wird nur eine geringe Zahl von Pfeilerzähnen benötigt und der Kieferkamm bleibt erhalten. Die Mißerfolgsrate für herausnehmbaren Zahnersatz wird dadurch deutlich reduziert.

Weitere Informationen zu Stable-Base erhalten Sie unter
http://www.selke-dental.de

> Beispiele Stable-Base

> Kosten

> Jetzt Beratungstermin vereinbaren